Sicher handeln, offen kommunizieren und erfolgreich führen

Cockpit trifft Medizin.

Ende der 1970er-Jahre machte die NASA eine erstaunliche Entdeckung: Sie identifizierte menschliches Versagen als den Hauptgrund für schwere Flugunfälle. Nicht fehlerhafte Technik, sondern die hoch qualifizierten Piloten waren die Schwachstelle.

Was war passiert?
Im entscheidenden Moment versagten Kommunikation, Selbsteinschätzung und situative Entscheidungsfähigkeit. Alles Dinge, die bis dahin bei den Schulungen vernachlässigt wurden. Und die seitdem unter dem Begriff Human Factors Training eine entscheidende Rolle bei der Ausbildung der Flight Crews spielen – und mittlerweile vom Gesetzgeber als zwingend notwendig vorgeschrieben sind.

Auf das Team kommt es an: Unsere IC-Trainings stärken die interpersonellen Kompetenzen von medizinischem Fachpersonal.

Von den Besten profitieren: Das IC-Training basiert auf dem Human Factors Training für fliegerisches Personal der Lufthansa Group.

Erfolgreiche Airlines, insbesondere die Lufthansa Group, haben in den letzten Jahren diese Trainings immer weiter verbessert und so die Fehlerquote durch menschliches Versagen drastisch minimiert.

Einzigartiges Know-how aus der Airline-Praxis
Lufthansa Aviation Training stellt Ihnen mit dem Interpersonal Competence Training dieses einzigartige Know-how aus der Airline-Praxis zur Verfügung. Gemeinsam mit erfahrenen Orthopäden und Unfallchirurgen sowie Medizindidaktikern der DGOU haben unsere Human Factors Trainer die Erkenntnisse aus der Luftfahrt auf klinisch relevante Situationen übertragen und angepasst.

Diese Schlüsselkompetenzen können Sie mit IC verbessern:

Decision Making

Decision Making

Kriterien kennen, Prioritäten setzen, Führung übernehmen – für mehr Sicherheit bei Entscheidungen.

Kommunikation

Kommunikation

Grundlagen der Kommunikation: Sicher, effektiv und empfängerorientiert kommunizieren.

Antrieb und Motivation

Antrieb und Motivation

Sich selbst kennenlernen: Was treibt mich an, was motiviert mich, was bremst mich aus, wie motiviere ich mich und andere?

Situation Awareness

Situation Awareness

Wahrnehmung, Verständnis und Prognose kritischer Faktoren analysieren und Verhaltensmuster erkennen.

Stress- und Workload-Management

Stress- und Workload-Management

Positive Effekte von Unter- und Überforderung nutzen und negative Effekte vermeiden.

Fatigue-Risk-Management

Fatigue-Risk-Management

Neue Methoden kennenlernen, um Müdigkeit und Erschöpfung zu erkennen und damit umzugehen.

Konfliktmanagement

Konfliktmanagement

Ursachen von Konflikten kennenlernen und mit dem 5-Schritte-Lösungsmodell angehen.

Serviceorientierung

Serviceorientierung

Patientenerwartungen erkennen und die eigenen Kompetenzen an deren Verhalten anpassen.

Empathie

Empathie

Aktives Zuhören, Nachfragen und die Fähigkeit, die Perspektive zu wechseln und sich in eine andere Person hineinzuversetzen.

Teamwork

Teamwork

Gemeinsame Ziele setzen, Verantwortung übernehmen und offen und zielorientiert kommunizieren – besonders unter Druck.

Basic Competence for Optimum Care.

Machen Sie den ersten Schritt.
Für mehr Sicherheit in der Patientenversorgung.